KlassikCom
Insgesamt enthält die Platte ein ansprechendes Repertoire mit gut verträglichen, neuen oder unbekannten Stücken und mit 'Scaramouche' als populärem ‚Ausreißer‘. Das Cracow Wind Quintett spielt als ausgesprochen homogenes Ensemble und integriert auch die Gäste Pawel Gusnar und Beata Bilinska vorbildlich. Klangtechnisch ist die Platte ebenfalls gut gelungen./Jan Kampmeier/. »»»
KlassikCom 2019/06    
MusicWeb International
Imaginative and intensely musical playing of (mostly) unfamiliar but impressive repertoire.. »»»
MusicWeb 2019/06